Eurythmie

Schulkonzept

 

Schulkonzept

Grundlage des Unterrichts an der Lukas-Schule ist die Waldorfpädagogik und der Lehrplan der Waldorfschulen.

An der Lukas-Schule werden Kinder und Jugendliche von der 5. bis zur 12. Klasse in festen, altersgleichen Klassenverbänden unterrichtet. Es gibt kein „Sitzenbleiben“. Die Klassenbetreuer/innen begleiten die Schüler als feste Bezugspersonen jeweils über 4 Jahre und schaffen so eine vertrauensvolle Umgebung, in der sich das Kind entfalten kann. Die Förderung der Persönlichkeit und der individuellen Stärken des Kindes stehen im Vordergrund.
Die Schüler werden nach Möglichkeit zu einem qualifizierten Schulabschluss geführt und können bei entsprechenden Leistungen den Haupt- bzw. den Realschulabschluss ablegen.

Inhaltlich will die Lukas-Schule bewusst weg vom rein schulischen Lernen und schulischen Strukturen, hin zu praxisorientiertem Lernen und neuen Wegen.
Ein Schwerpunkt des Unterrichts ist die Förderung im Werk- und Arbeitsbereich. Frühzeitig und wie selbstverständlich sollen die Schüler in allen Bereichen an eigenständiges Arbeiten herangeführt werden und Verantwortung übernehmen. Im Umgang mit den verschiedenartigen Werkstoffen üben die Heranwachsenden Sorgfalt, Ausdauer und präzises, materialgerechtes Arbeiten. Verschiedene Betriebspraktika in der Oberstufe ergänzen den Unterricht.

Neben der schulischen und praktischen Ausbildung bildet die Förderung persönlicher Kompetenzen einen weiteren Schwerpunkt. Eine gute Arbeitshaltung, Verantwortungsbereitschaft und Selbständigkeit helfen im Wettbewerb mit besseren oder höherwertigen Schulabschlüssen zu bestehen.

Die Schule beginnt täglich für alle Schüler um 8:15 Uhr. Für die Schüler der Klassen 5 bis 8 endet der Unterricht in der Regel um 13:15 Uhr. Nachmittagsunterricht ist möglich. Für die Klassen 9 bis 12 endet der Unterricht meist um 14:45 Uhr.

Voraussetzung für die Aufnahme in die Lukas-Schule ist die Feststellung des Sonderpädagogischen Förderbedarfs durch das zuständige Staatliche Schulamt.
Die Förderschwerpunkte sind Lernen und sozial-emotionale Entwicklung.